Schlagwort-Archiv: Gesundheit

Die fünf besten Mittel für Blase und Niere

Bärentraubenblätter
Arzneitee mit Bärentraubenblättern (z. B. von H&S, erhältlich in der Apotheke) bekämpft effektiv Blasenentzündungen. Das liegt an den entzündungshemmenden und antimikrobiellen Stoffen, die zudem noch schleimhautschützend wirken. So haben Bakterien, die für die Harnwegsinfekte verantwortlich sind, keine Chance.

Birkenblätter
Frischpflanzen-Presssaft aus Birkenblättern erhöht die Harnbildung. Das geschieht durch das Zusammenspiel der darin enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe und des ätherischen Öls. Der Presssaft ist besonders nierenschonend, weshalb er für eine sanfte Durchspülungstherapie bei Harnwegsentzündungen oder Nierengrieß erfolgreich eingesetzt wird.

Brennnessel wirkt harntreibend und entgiftend. © Wirths PR
Brennnessel wirkt harntreibend und entgiftend.
© Wirths PR

Brennnessel
Um Nierengrieß und Blasenentzündungen entgegenzuwirken, kann man zu einem Arzneitee oder Frischpflanzen-Presssaft aus Brennnesseln greifen (beides ist in der Apotheke erhältlich). Die Kalzium- und Kaliumsalze wirken harntreibend. Zudem wird die Brennnessel auch zur Behandlung rheumatischer Beschwerden eingesetzt. Hier unterstützt sie die Entwässerung und Entgiftung.

Löwenzahn
Der Frischpflanzen-Presssaft Löwenzahn enthält viel Kalium. Dieses wirkt harntreibend und regt Gallefluss und Zellstoffwechsel an. Entzündungen im Harnbereich werden ausgeschwemmt und der gesamte Organismus entschlackt.

Weitere bewehrte Hausmittel
mit Heilpflanzen

Schachtelhalmkraut ist reich an Kalium. © Wirths PR
Schachtelhalmkraut ist reich an Kalium.
© Wirths PR

Schachtelhalmkraut/Zinnkraut
Arzneitee und Frischpflanzen-Presssaft aus Schachtelhalmkraut, das auch als Zinnkraut bekannt ist, stimulieren die Nierentätigkeit und wirken durch den hohen Anteil an Kalium stark harntreibend. Blasenentzündungen und Nierengrieß wird somit effektiv entgegengewirkt. Die beiden Produkte werden außerdem zur Ausschwemmung von Ödemen und zur unterstützenden Behandlung schlecht heilender Wunden genutzt.

Bonus: Tee Mischungen
Speziell für Blasen- und Nierenleiden werden in der Apotheke Arzneitee-Mischungen angeboten, die speziell zur sanften Behandlung abgestimmt sind. Zwei Beispiele sind der H&S Durchspülungstee (enthält unter anderem Schachtelhalmkraut und Birkenblätter) und der H&S Blasen- und Nierentee (unter anderem mit Bärentraubenblätter, Schachtelhalmkraut und Birkenblätter). Beide sind bei Katarrhen im Bereich von Nieren und Blase hervorragend geeignet.

Tinnitus – Endlich Stille im Ohr?

Tinnitus, das quälende Ohrgeräusch, widersetzt sich bisher vielen Behandlungsversuchen. Nun berichten Forscher aus den USA über ein hoffungsvolles Konzept: Mit der sogenannten „repetitiven transkraniellen Magnetstimulation“ (RTMS) hatten sie in einer Studie mit 64 Teilnehmern gegen den Tinnitus Erfolg, heißt es in der „Apotheken Umschau“.

Bei dieser Methode lassen sich durch magnetische Wellen, die von außen auf den Kopf gerichtet werden, die Nervenzellen des Gehirns entspannen oder anregen. Tinnituspatienten zeigen eher eine erhöhte Aktivität in einem bestimmten Hirnbereich, die durch RTMS blockiert werden kann. Studien mit mehr Teilnehmern sollen das Ergebnis bestätigen.

Baldrian – Inhaltsstoffe und Wirkung

Foto: Wirths PR / Schoenenberger
Foto: Wirths PR / Schoenenberger

Allgemeines

Baldrian gehört zu den ältesten Heilpflanzen überhaupt. Schon Hippokrates, der Urvater der Medizin, schwor auf die Heilkräfte dieser „Wunderwurzel“, auch Plinius und Hildegard von Bingen hoben die vielfältigen medizinischen Einsatzmöglichkeiten des Baldrians hervor. Auch heute noch ist die Pflanze fester Bestandteil der Naturheilkunde. Baldrian findet man auf feuchten Wiesen und in Fluss- und Bachniederungen in ganz Europa. Heilkraft besitzen allein die Wurzelstöcke und die Wurzeln des unscheinbaren, fiederblättrigen Gewächses. Die Wurzeln werden üblicherweise im September ausgegraben und verarbeitet.

Inhaltsstoffe und Wirkung

Baldrian ist der Beruhiger schlechthin. Sein besonderer Wert liegt in seiner beruhigenden Wirkung auf unser Nervensystem, ohne dabei zu betäuben oder die Leistungsfähigkeit herabzusetzen. Auf einen Nenner gebracht: Baldrian bringt Ausgeglichenheit am Tag und Entspannung in der Nacht. Man spricht dabei von einer besänftigenden und beruhigenden Wirkung, die selbst in Stresszuständen zu neuer Energie führen kann.

Verwendung und Darreichung

Als natürliche Einschlafhilfe bei nervös bedingten Einschlafstörungen ist Baldrian das Mittel der Wahl. Vor allem „Kopfarbeiter“ tun sich häufig schwer, abends abzuschalten. Folge: Sie wälzen sich im Bett hin und her, Einschlafen Fehlanzeige. Der Saft aus frischen Baldrianwurzeln (z. B. von Schoenenberger, in Apotheken und Reformhäusern) hilft beim abendlichen und nächtlichen Entspannen. Dabei wirkt er keinesfalls sedativ, wie viele chemische Schlafmittel, wodurch der natürliche Schlafrhythmus erhalten bleibt. Das ist wichtig für einen gesunden und regenerierenden Schlaf. Deshalb ist Baldrian auch ein unverzichtbarer Bestandteil von arzneilich wirksamen Schlaf- und Nerventees. Daneben gibt es Baldrian auch in Form von Dragees oder Einschlaftropfen.

Sonstiges

Baldrian ist nicht nur ein ideales Beruhigungsmittel bei Stress, Nervosität oder Prüfungsangst. Er wirkt sich auch wohltuend und entspannend auf die Nervenbahnen unser inneren Organe aus und hilft so bei Magenkrämpfen, Frauenleiden und Beschwerden in den Wechseljahren.

Hohes Schlaganfall-Risiko für Arbeitswütige

Wer sehr viel arbeitet, hat ein erhöhtes Risiko für einen Hirnschlag. Bei 55 Stunden pro Woche liegt es zum Beispiel um 33 Prozent höher als bei Menschen mit einer 40-Stunden-Woche, berichtet die „Apotheken Umschau“. Forscher der Universität Umeå (Schweden) Fanden diesen Zusammenhang, als sie Daten von mehr als 600 000 Personen analysierten.

Die Ursachen für den Zusammenhang müssen noch genauer untersucht werden. Die Forscher vermuten aber, dass Bewegungsmangel und erhöhter Alkoholkonsum ausschlaggebend sein könnten. In Deutschland erleiden jährlich rund 270 000 Menschen einen Schlaganfall.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...